FHH1
Franz Hitze Haus
FHH2
Rezeption
FHH3
Foyer
FHH5
Edith Stein Kapelle
FHH6
Tagungsraum
FHH9
Garten der Akademie
Speisesaal
FHH7
Cafeteria
FHH10
Cafeteria
Billardkeller
FHH8
Gästezimmer
Gästezimmer

Die katholisch-soziale Akademie des Bistums Münster

Seit 1952 führt die Akademie FRANZ HITZE HAUS Veranstaltungen auf dem Gebiet der politischen, sozialen, theologischen, kulturellen und wissenschaftsbezogenen Bildung und Begegnung durch. In acht Fachbereichen erarbeiten wissenschaftlich ausgewiesene Referentinnen und Referenten das aktuelle Programm. Die Akademie ist eine Einrichtung des Bistums Münster und wird aus dessen Mitteln finanziert. Sie steht in einem Kooperationsverbund mit anderen Einrichtungen des Bistums Münster: der HVHS Wasserburg Rindern in Kleve und der HVHS Schorlemer-Alst in Warendorf-Freckenhorst. Unsere Akademie ist nach dem Weiterbildungsgesetz NRW anerkannt und steht im Verbund der vierundzwanzig katholischen Akademien in Deutschland.

 

Engagiert in Kirche und Gesellschaft

Mit Foren, Studien- und Akademietagungen, mit Kursen und Symposien, aber auch mit Gesprächskreisen, Fachkongressen, Seminaren und Ausstellungen wirken wir an der Schnittstelle von Kirche und Gesellschaft. Wir setzen uns mit Zeitfragen und grundsätzlichen Themen auf der Basis christlicher Sozialethik auseinander und wollen Orientierung bieten. Die Akademie ist Ort der offenen Diskussion und Begegnung ohne Ansehen der politischen oder religiösen Auffassung der Tagungsgäste.

 

Der Name ist Programm

Franz Hitze (1851-1921) war der erste Professor für christliche Sozialwissenschaften der Universität Münster. Er war Mitglied des Reichstags und des Preußischen Abgeordnetenhauses. In der verfassunggebenden Weimarer Nationalversammlung wirkte er maßgeblich an der Gründung des Sozialstaats mit. Als Mitbegründer des Volksvereins für das katholische Deutschland setzte er sich für eine moderne Erwachsenenbildung ein.

Gottesdienste werden in unserer Edith-Stein-Kapelle gefeiert. Sie ist der Mittelpunkt des Hauses und Ort der Stille. Sie ist benannt nach der 1942 in Auschwitz ermordeten hl. Edith Stein, die 1932/33 Philosophie-Dozentin in Münster war.

 

Erfolgreich tagen in moderner Umgebung

Unser Haus wurde 1959 als wegweisende Einrichtung der Erwachsenenbildung gebaut. Die klare Unterteilung in Wohn-, Arbeits- und Freizeitbereich charakterisiert das Gebäude.
Seit 1987 ist es stetig an den modernen Standard angepasst worden. Erweiterungsbauten von 1978 und von 2000 verbessern das Angebot an Tagungsräumen, die mit moderner Tagungstechnik ausgestattet sind. Wir verfügen über 11 Vortrags- bzw. Gruppenräume für bis zu 300 Personen und ein Rundfunk-studio. Alle Räume können flexibel eingerichtet werden. Neben den eigenen Veranstaltungen steht unser Haus und unser Service auch für externe Tagungen offen, wobei wir auf eine inhaltliche Nähe zu unserem Programm Wert legen.

 

Angenehm wohnen in ruhigem Ambiente

Unser Haus bietet seinen Gästen 60 helle, freundliche Zimmer mit Dusche/WC, Fön, Telefon und Internetanschluss über WLAN. Der Leseraum mit Büchern und Zeitschriften, ein Poolbillard und anderes mehr bieten Abwechslung und Erholung. Halle, Foyer, Höfe und Garten ermöglichen erholsame Pausen. Ständige Kunstausstellungen im Hause laden zur Auseinandersetzung mit der Kunst der Gegenwart ein. Alle Etagen sind mit Aufzügen erreichbar. Drei Doppelzimmer sind behindertengerecht ausgestattet. Der Neubau wird über eine Photovoltaik- und eine Solaranlage mit Energie versorgt. Der gesamte Hotelbereich ist integrierter Bestandteil der Akademie. Alles ist darauf ausgerichtet, Begegnungen zu ermöglichen und eine Tagung angenehm und ertragreich zu gestalten.

 

Gut essen und trinken hält Leib und Seele zusammen

Unser Restaurant verfügt über zwei gemütliche Speiseräume. Die Küche legt Wert auf regionale und frische Produkte. Wir servieren Fleisch aus biologisch kontrollierter Aufzucht. Vom vegetarischen Essen über den kleinen Imbiss bis zum festlichen Büfett wird die Küche allen Bewirtungswünschen gerecht. In der Caféteria kann man vom Espresso zwischendurch bis zum abendlichen Glas Wein Getränke und anderes genießen. Für gemütliche Abende stehen als Treffpunkte die "Laube" und für junge Leute der "Pütt" zur Verfügung.

 

Gut gelegen zwischen Aasee und Altstadt

Das FRANZ HITZE HAUS liegt mitten in Münsters grüner Lunge, einem innerstädtischen Naherholungsgebiet. Ein Spaziergang rund um den Aasee in einer Tagungspause lohnt sich immer. Besuchen Sie das nahegelegene Freilichtmuseum "Mühlenhof" oder den Zoo. Die Angebote des Sportparks "Sentruper Höhe" können von den Gästen der Akademie genutzt werden. Die Altstadt ist in ca. 30 Gehminuten zu erreichen. Leichter und ortstypisch geht es mit dem Fahrrad. Wir leihen Ihnen gerne Räder aus. Alle 20 Minuten bringt Sie eine Buslinie in sieben Minuten bis zum Prinzipalmarkt, Münsters "guter Stube" im Zentrum der Stadt. Der Hauptbahnhof ist von der Haltestelle "Franz Hitze Haus" mit zwei Linien in weniger als einer Viertelstunde zu erreichen.