^
Unser Tagungshaus

Gastfreundschaft wird bei uns groß geschrieben. Unser Ziel ist es, Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Haus zu ermöglichen. Sollten Sie besondere Wünsche haben, bitten wir Sie, dies am Empfang mit den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen zu besprechen.

Mehr...
Saal 1

Gerne stellen wir Ihnen unser Haus auch als Gastveranstalter oder Gastgruppe zur Verfügung. In der Akademie Franz Hitze Haus finden Sie als Gast ideale Bedingungen für Ihre Tagung.
 

Mehr...
Franz Hitze

Franz Hitze war der erste Professor für christliche Sozialwissenschaften der Universität Münster. In der verfassunggebenden Weimarer Nationalversammlung wirkte er maßgeblich an der Gründung des Sozialstaats mit.

Mehr...
Edith Stein

Die Akademie Franz Hitze Haus fühlt sich Edith Stein in besonderer Weise verbunden. Die Hauskapelle trägt ihren Namen. Edith Stein wird 1891 in Breslau als Kind einer jüdischen Familie am Versöhnungstag, dem Jom Kippur, geboren.

Mehr...

DIE KATHOLISCH-SOZIALE AKADEMIE DES BISTUMS MÜNSTER

Seit 1952 führt die Akademie FRANZ HITZE HAUS Veranstaltungen auf dem Gebiet der politischen, sozialen, theologischen, kulturellen und wissenschaftsbezogenen Bildung und Begegnung durch. In acht Fachbereichen erarbeiten wissenschaftlich ausgewiesene Referentinnen und Referenten das aktuelle Programm. Die Akademie ist eine Einrichtung des Bistums Münster und wird aus dessen Mitteln finanziert. Sie steht in einem Kooperationsverbund mit anderen Einrichtungen des Bistums Münster: der HVHS Wasserburg Rindern in Kleve und der HVHS Schorlemer-Alst in Warendorf-Freckenhorst. Unsere Akademie ist nach dem Weiterbildungsgesetz NRW anerkannt und steht im Verbund der vierundzwanzig katholischen Akademien in Deutschland.

TAGUNGSVIDEOS

PUBLIKATIONEN

AUSSTELLUNGEN

TAGUNGSRÜCKBLICKE

Update Corona (COVID-19):

Auf der Grundlage der aktuellen Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO) dürfen in der Akademie bis zum 18. April 2021 keine Veranstaltungen stattfinden. Auch die Ausstellung "Open letters" kann leider nicht besucht werden. Es ist noch nicht sicher, welche Bestimmungen nach diesem Termin gelten werden. Unter Umständen müssen auch nach diesem Termin einige Tagungen und Abendveranstaltungen kurzfristig abgesagt oder als Online-Seminare durchgeführt werden. Bitte beachten Sie darum immer die aktuellen Informationen auf unserer Homepage. Unser aktueller Newsletter informiert Sie über unsere Präsenz- und Onlineveranstaltungen.

Eine vorherige Anmeldung zu den Veranstaltungen ist unbedingt erforderlich, ebenso die Registrierung an der Rezeption. Hier können Sie unser Schutz- und Hygienekonzept (28.10.2020) sowie eine aktuelle Gästeinformation einsehen. Uns ist es wichtig, Gäste wie Mitarbeitende gleichermaßen zu schützen. Daher wägen Sie in der aktuellen Situation bitte ebenfalls ab, ob Sie uns Ihre Anliegen auch per Telefon oder Mail mitteilen können.

Wir halten Sie über die weiteren Entwicklungen auf unserer Homepage auf dem Laufenden und freuen uns auf Ihre Teilnahme an unseren Veranstaltungen.

Antonius Kerkhoff, Direktor der Akademie Franz Hitze Haus

AKTUELLE NEWSLETTER UND HALBJAHRESPROGRAMM